Kurs "Wir" als Comic

Den Kurs zu dir holen?!

Du möchtest den Kurs in deine Schule bzw. dein Quartier holen? Dann schreibe uns!

 

Kursinhalt

Wer bin ich? Wer sind Wir? In diesem Kurs erschaffen Schulkinder der 3. bis 6. Klasse ihr eigenes Comic und spielen darin die Hauptrolle. Sie erhalten die Gelegenheit, sich mit ihrer Identität auseinander zu setzen und eigene Antworten zu finden. Dabei können Aspekte thematisiert werden, welche in vielen Kinderbüchern und Comics wenig Platz erhalten wie z.B. Hautfarbe, Religion oder Migration. Im Rahmen des Prozesses fliessen Übungen ein, welche die Empathie- und Selbstreflektionsfähigkeit der Schulkinder stärken. Am Ende des Kurses sind sie in der Lage: 

  • ihre eigene “kulturelle” Realität zu erkennen und in Worte zu fassen;

  • den Mut aufzubringen, Geschichten aus ihrer Realität zu erzählen, die sie in anderen Büchern nicht finden;

  • Geschichten von Anderen empathisch aufzunehmen und sich für neue Sichtweisen und Perspektiven zu öffnen


Der Kurs ist in 4 Phasen aufgegliedert:

  • 1. Geschichte : In dieser Phase schreiben die Schulkinder in einem ko-kreativen Prozess den Skript zu ihrem Comic. Begleitet mit Inspirationen aus Geschichten, die die Diversität in der Gesellschaft aufzeigen und Anleitungen zur Skripterstellung;

  • 2. Umsetzung: Die im Skript definierten Szenen werden abfotografiert und zusammen mit dem Text in ein Comic verwandelt.

  • 3. Finalisierung: Die Kinder begutachten das erstellte Comic und leisten finale Änderungen.

  • 4. Herausgabe: Das mit den Schulkinder erarbeitete Comic wird für alle Teilnehmenden als Buch gedruckt. Die Kinder können ihr Werk mit Nachhause nehmen. Nach Möglichkeit wird das herausgegebene Werk im Rahmen einer Veranstaltung von den Kindern präsentiert